Montag, 21. März 2016

Blumensträußchen

Ich liebe Wortspiele. Für den Frühlingsanfang wollte ich somit ein echtes Blumensträußchen sieden. Für die Blumen sollte der Swirl sorgen, fürs Sträußchen Straußenfett. So ist diese Blumensträußchen entstanden, das herrlich nach Blooming Violets duftet, und sich wunderbar cremig üppig schäumend wäscht. Euch allen einen schönen Frülingsanfang!

Die Rezeptur: 26 % Straußenfett, 24 % Olivenöl, 13 % Babassuöl, 13 % Kokosfett, 18 % Reiskeimöl, 6 % Rinziusöl. Wasser auf 30 % reduziert und mit 8 % überfettet.





Kommentare:

  1. Hallo Petra!
    Eine wunderschöne Seife mit herrlich frühlingshaften Farben!
    Außerdem eine tolle Idee den Frühling mit einem Seifchen zu empfangen :)
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie herrlich, liebe Petra ist denn dein Sträusschen :-)... Ich liebe ja Straussenfett in Seife und dein Seifchen ist einfach wunderbar, die Farben, das Topping und der Swirl... Einfach ein Traum <3

    AntwortenLöschen