Mittwoch, 29. Juli 2015

Sonntag, 26. Juli 2015

Daisy

Sie sieht so unbeschwert aus, so dass sie mich an Daisy aus "Der große Gatsby" denken lässt (F. Scott Fitzgeralds Roman mag ich sehr). So flüchtig und unbeschwert. Beduftet habe ich sie passend mit Vintage 1922, ein toller pudriger Duft, der der Seife und der Namensgeberin sehr gut steht. Inspiriert wurde ich zu dieser Einleger-Seife von der lieben Darinka (KLICK HIER) mit ihrer schönen Seife Pelud.






Donnerstag, 23. Juli 2015

Pink Candyfloss

Beim Anblick fällt mir sofort Zuckerwatte ein. Sie hat so etwas luftig-leichtes und duftet nach Pink Grapefruit, ein herrlicher Duft. Es war etwas Seifenleim übrig, womit ich meine heißgeliebte Mond & Sonne-Form befüllt (auf dem letzten Foto zu sehen). Sie ist nach meinem HautSache mild-Rezept entstanden (nachzulesen in "Lieblings-Rezepte" in der Menüleiste).






Samstag, 18. Juli 2015

Fragila

Im Sommer habe ich so manchen Schmetterling (Swirl) erzeugt, hier wollte ich einen ganz filigranen schlüpfen lassen: Fragila











 



Mittwoch, 15. Juli 2015

Flamenco

Tanzende Röcke wollte ich erzeugen, in Rot mit etwas Gold und schwarzen feinen Linien für die Rockfalten, die sich bilden, wenn die Flamencotänzerin den Rock rafft und zu den Kastagnetten rassig tanzt. Schön, wenn so etwas gelingt! Sie duftet schwül-warm nach Honey Wash.


  


 






Sonntag, 12. Juli 2015

Undine

Sie hat was flüchtiges, ätherisches, und lässt mich an einen Naturgeist denken. So kam der Name zustande, Undine ein Wassergeist. Sie duftet so wundervoll, das Parfümöl heißt Watercress & Aloe ist von Natures Garden und duftet so frisch und passt hervorragend zu dieser Seife. Der Swirl macht mich glücklich, denn ich hatte ihn mir genauso vorgestellt und gewünscht. Ebenfalls glücklich bin ich darüber, das Mintgrün so hinbekommen zu haben, wie ich mir das erhofft habe, als ich die Farben mischte. Auch das zarte Topping begeistert mich, denn es unterstreicht das ätherische, das die Seife für mich ausstrahlt. Meinem HautSache mild-Rezept habe ich diesmal ein bisschen Maulbeerseide hinzugefügt. Das anwaschen war ein Erlebnis, der Schaum noch voller und flauschiger. Zum träumen. Es gibt Seifen, die liegen einem besonders am Herzen, diese ist so eine.