Donnerstag, 4. Juni 2015

Pastella

Pastella, die Zarte, Diesen Beinamen habe ich ihr gegeben, da ich mit viel Titandioxid gearbeitet habe, um die Farben pastellig werden zu lassen. So ist ein herrlich zarter Schmetterling geschlüpft, der doch bestens zum endlich einkehrenden Sommer passt. Sie duftet nach dem Parfümöl Honey Bunny, das ihr sehr gut steht. Süßlich und sommerlich.

Im Topping habe ich ein paar "Augen" untergebracht. Diese Technik finde ich sehr schön.







Kommentare:

  1. Herrliche Farben liebe Petra! GLG Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diesmal anders, so zart und pastellig. Ich danke Dir, liebe Angelika! :-) Viele liebe Grüße, Petra

      Löschen
  2. Auch diese Seife gefällt mir sehr und die Augen sind auch klasse :-)
    Schön, dass Du jetzt auch das Follower-Tool hast, mag ich persönlich lieber als die Mails :-)
    Habe gestern mal nach Deinem Video (Grünilla) versucht zu swirlen, der Leim war schon wieder zu fest für ein Zebra und bei dem Swirl hab ich wohl auch was anders gemacht. Hab sie auf meinem Blog.
    Achso, hattest Du nicht mal eine Zeichnung von dem Swirl gemacht? Ich finde das Bild nicht mehr :-(
    LG und ein schönes WE
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annett, das schaue ich mir gleich bei Dir auf dem Blog mal an. Freut mich sehr, dass Du es auch versucht hast! Die Leim-Konsistenz ist dabei sehr wichtig, habe ich bei alle meinen Versuchen festgestellt! Zu dick ist nicht gut, zuuu dünn genauso wenig. Die Zeichnung war in meiner Papillon im Seifentreff. Ich glaube auf Seite 6 war es dort.

      Freut mich total, dass Du nun Follower bist. Angielienchen regte das an, und ich freu mich auch über das Tool. :-)

      Ganz liebe Grüße und schönes Wochenende!
      Petra

      Löschen
  3. Danke, liebe Petra, werde gleich mal schauen und dann übe ich soooooo lange, bis mir auch mal so ein Traumseifchen gelingt. Meine absoluten Lieblinge sind bisher immer noch Dein eitler Pfau, die Fantanilla und der Papillon :-)
    LG Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich total! Und Du wirst bei jedem Versuch etwas dazu lernen! Es mag erst mal langweilig erscheinen, immer das gleiche zu versuchen. Aber man lernt ungemein viel dadurch! Und eigentlich kommt bei dem Swirl immer was schönes heraus. Nicht immer ein Schmetterling, aber doch immer was schönes! So auch bei Dir, ich habe eben geschaut, kein Schmetterling, aber sehr schön, liebe Annett! Und wenn Du Fragen hast, frag, ich antworte immer gern!

      Deine bisherigen Lieblinge sind auch meine bisherigen! :-)

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  4. Liebe Petra, Glückwunsch zu deinem tollen blog u natürlich auch zu dieser wunderbaren Seife. Ich finde es immer wieder unglaublich, wie schnell du deine Seifen perfektioniert hast und welche Wunderwerke du immer präsentierst. Hut ab und LG von Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate, ich danke Dir von Herzen! Gerade von Dir bedeuten mir die Worte viel! Und an der Stelle auch vielen lieben Dank für so manchen Tipp, den ich von Dir bekommen habe beim Seifen sieden! Danke für Deine lobenden Worte! Liebe Grüße, Petra

      Löschen